future drama

 

10 Kurzstücke auf dem Weg ins Übermorgen - Ein Parcours durch Graz

10 Autor*innen schreiben kurze dramatische Texte, in denen sie sich damit auseinandersetzen, was ihnen beim Denken an die Zukunft relevant erscheint. In dystopischen und utopischen Szenarien wird prophezeit, befürchtet und erhofft. Künstler*innen übersetzen die Texte in szenische Lesungen, die im öffentlichen Raum zu erleben sein werden.

 

 

mit texten von:

Bruno Brandes, Anna Carlier, Anah Filou, Florian Fischer, Eleonore Khuen-Belasi, Barbi Marković, Pedro Martins Beja, Ian de Toffoli, Tena Štivicic, Maria Ursprung
 

 

szenische Einrichtung:

selina girschweiler & damian popp

Es spielt das ensemble des schauspielhaus Graz

 

Vorstellung:

12.06.2021

 

Volkskundemuseum Graz

schauspielhaus graz